Das Wichtigste in Kürze

  • Sie leiden an einer Hörminderung, daher wurde Ihr Hörvermögen getestet und Sie haben sich für ein bestimmtes Hörgerät entschieden. Aber verschiedene Marken haben unterschiedliche Klänge.
  • Die Hörgeräteanpassung beim Audiologen ist daher ein wichtiger Prozess. Er zielt darauf ab, Ihr ausgewähltes Hörgerät so einzustellen, dass es die fehlenden Frequenzen verstärkt.
  • Nach einer bestimmten Nutzungsdauer Ihrer Hörgeräte wird das erreichte Ergebnis der Hörgeräteanpassung noch einmal fachmännisch beurteilt.

Ablauf der Hörgeräteanpassung

Die Hörgeräteanpassung bei Ihrem Fachgeschäft „Der Hörprofi in Essen“ ist ein mehrstufiger Prozess. Denn eine Anpassung umfasst mehrere wesentliche Phasen, die jeweils darauf ausgelegt sind, Ihr Hörsystem an Ihre individuellen Anforderungen anzugleichen. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Hörgeräteakustiker!

Anamnese:

Unser Audiologe wird zunächst einige Fragen zu Ihrem persönlichen Lebensstil, Ihren Vorlieben und den Hörgewohnheiten stellen. Wenn er Kenntnisse von Ihren täglichen Aktivitäten erhält, kann er die Hörgeräte besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Falls Sie beispielsweise häufig im Freien und in lauten Umgebungen unterwegs sind, stellen diese Informationen sicher, dass sich Ihre Hörsysteme in diesen Situationen bewähren. Durch Fragen und gemeinsame Gespräche erhält der Hörakustiker ein umfassendes Bild über Ihre Bedürfnisse und Erwartungen. Er kann Ihren Lebensstil bei der Hörgeräteanpassung berücksichtigen.

Hörtest:

Ein Audiogramm wird durchgeführt, um den Grad Ihrer Hörminderung festzustellen. Bei dem Test verwenden wir innovative Technologien, um genaue Einblicke in Ihr Hörvermögen zu gewinnen. Dabei werden Ihnen verschiedene Töne und Frequenzen präsentiert. Sie zeigen uns (per Knopfdruck) an, welche Töne Sie hören und welche nicht.

Ihre Ergebnisse werden in einem Diagramm dargestellt. Dieses zeigt den leisesten Pegel an, den Sie über einen Tonhöhenbereich in jedem Ihrer Ohren hören können. Abhängig von Ihren Ergebnissen können Sie Ihr Hörgerät auswählen.

Hörgerät auswählen:

In unserem Fachgeschäft „Der Hörprofi in Essen“ wird Ihnen unser Audiologe auf Grundlage der Ergebnisse des Hörtests und Ihrer (besprochenen) persönlichen Bedürfnisse verschiedene Hörgeräte empfehlen. Sie besprechen mit ihm die Auswahl sowie die Vorteile und Grenzen der Hörhilfen. Unser Akustiker hilft Ihnen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, was für Sie das Richtige ist.

Es werden Ihnen verschiedene Modelle in unterschiedlichen Technologieklassen angeboten. Einige der Hörgeräte werden komplett von der Krankenkasse übernommen: Bei Geräten der neuesten Generation, müssen Sie eventuell einen gewissen Betrag aus der eigenen Tasche bezahlen.

Anpassung:

Sie haben nun ein Modell ausgewählt: Bei der ersten Hörgeräteanpassung, wird das Gerät mithilfe einer speziellen Software so eingestellt, dass es die fehlenden Frequenzen verstärkt.

Probetragen:

In unserem Fachgeschäft bieten wir den Patienten die Möglichkeit, das ausgewählte Hörgerät für eine bestimmte Zeit zu testen. Denn erst beim Tragen im Alltag erfahren Sie, ob die Funktionen Ihres Hörsystems Ihren Bedürfnissen in den verschiedenen Situationen entsprechen.

Feinanpassung:

Nach dem Probetragen kommen Sie zu einem weiteren Termin in unser Fachgeschäft in Essen. Sie besprechen mit unserem Hörakustiker die Erfahrungen mit Ihrem Hörgerät. Jetzt können Feinabstimmungen vorgenommen werden, um die Leistung des Hörsystems zu optimieren.

Einweisung:

Wenn Sie mit Ihrem Hörgerät zufrieden sind, informiert Sie unser Audiologe, wie Ihr Hörgerät gereinigt und gewartet wird. Er zeigt Ihnen, wie die Batterien zu wechseln und aufzuladen sind.

Nachsorge:

Auch nach der Hörgeräteanpassung bieten wir unseren Kunden regelmäßige Kontrolltermine an. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Ihre Hörhilfe weiterhin gut funktioniert und perfekt angepasst ist.

Wir berücksichtigen Ihren Lebensstil

Anforderungen für die Kostenübernahme

Unsere Audiologen beginnen bereits nach dem Hörtest mit der Hörgeräteberatung. Bei der Beratung gehen wir auf Ihren Lebensstil, auf Ihre Hörbedürfnisse sowie auf Ihre Gewohnheiten ein. Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl von Hörgeräten sind:

  1. Berufliche Anforderungen: Wenn Sie beispielsweise in lauten Umgebungen wie in einem Restaurant arbeiten, wird Ihnen der Hörakustiker ein Hörgerät mit fortschrittlicher Geräuschunterdrückung empfehlen. Für Menschen, die häufig in Meetings und Konferenzen sitzen, sind Richtmikrofone und Hörgeräte mit Streaming-Funktionen eine gute Lösung.
  2. Technologie Begeisterung: Die technischen Eigenschaften von Hörgeräten sind eines der entscheidenden Kriterien für die Auswahl Ihres Hörgeräts. Technikbegeisterte Nutzer werden Geräte mit einer Bluetooth-Funktion oder einer App-Steuerung wählen. Ältere Patienten bevorzugen eventuell Modelle mit einer unkomplizierten Technik.
  3. Freizeitaktivitäten: Wassersportler und Menschen, die sich viel im Freien aufhalten, sollten zu wasser- und staubresistenten Hörgeräten greifen. Musiker und Filmliebhaber sehen sich nach Hörsystemen für direktes Audio-Streaming von Musikprogrammen, Telefon und Fernseher um.
  4. Ästhetisches Design: Wenn Sie unsichtbare Hörgeräte bevorzugen, dann sind In-Ear-Hörgeräte eine gute Wahl. Hinter-dem Ohr-Hörgeräte bieten Ihnen wiederum einen guten Tragekomfort und zusätzliche Funktionen, da mehr Platz vorhanden ist.
  5. Soziale Aktivitäten: Sie verbringen viel Zeit zu Hause? Dann profitieren Sie von Hörhilfen mit einer langen Akkulaufzeit. Menschen, die häufig ins Fußballstadion gehen oder mit Freunden Restaurants besuchen, benötigen Hörgeräte mit fortschrittlichen, modernen Hintergrundgeräusch-Reduktionsfunktionen.
  6. Wartung und Handhabung: Senioren und Menschen mit eingeschränkter Fingerfertigkeit sollten sich für Geräte mit wiederaufladbaren Akkus (anstatt Minibatterien) entscheiden. Eine problemlose Reinigung und Wartung können für manche Nutzer bei der Auswahl ebenso wichtig sein.
  7. Budget: Hörgeräte werden Ihnen in diversen Preisklassen angeboten. Bei vielen Modellen übernimmt die Krankenkasse die kompletten Kosten. Für Modelle der neuesten Generation, mit verschiedenen Zusatzfunktionen, müssen Sie eventuell aufzahlen.

Unser Hörgeräteakustiker wird Ihnen helfen, das für Sie am besten geeignete Modell zu finden. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten.

DER HÖRPROFI - Ihr Hörakustiker in Essen

Interesse geweckt?

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse für unsere Produkte
und Dienstleistungen geweckt haben.
Zögern Sie nicht lange und vereinbaren Sie heute noch einen Termin in unserem Fachgeschäft in Essen.